Leinsamen kochen

Leinsamen kochen 2017-01-02T13:20:22+00:00
A B D E F G H J K M P R S U W Z

Leinsamen kochen

Das kochen von Leinsamen ist eine Kunst und bedarf höchster Konzentration! Nur den Besten der Besten gelingt die korrekte Zubereitung von Leinsamenschleim nach jahrelanger intensiver Übung. Doch ich werde euch hier und jetzt EXKLUSIV das GEHEIMNIS des Leinsamenkochens verraten!!! !!!

Lernt JETZT wie man guten, BIOAKTIVIERTEN, energetisch POTENZIERTEN Schleim erzeugt. Schon die alten AZTEKEN wussten: der Schleim ist die Grundlage für inneren FRIEDEN. Mit einem patentierten, GEHEIMEN Rezept, was in der RAUMFAHRT verwendet wird, produziert ihr den Leinsamenschleim, der sonst nur den reichsten der Reichen vorbehalten war. Das ORIGINALE Verfahren, womit schon die RÖHMER erfolgreich LEIDEN heilten und welches aus den GEHEIMEN Archiven des VATIKANS stammt, ist nun auch endlich dem normalen VOLK zugänglich.

Achtung!!!! Ihr lest jetzt SCHOCKIERENDES!!! !!!

.

.

.

.

.

gleich kommts…

.

.

 

Fenster öffnen, Topf, Wasser, kochen, Leinsamen rein, Hitze runter drehen, rühren, eventuell Wasser nachgießen, 10 Minuten köcheln lassen. Nicht anbrennen lassen sonst eklig. Fertig.

Hält sich 3 Tage im Kühlschrank. Zum wieder „schleimig“ werden lassen, heißes Wasser drüber gießen.