Appetitsgrenze

Appetitsgrenze 2018-01-26T15:12:54+00:00
A B D E F G H J K L M P R S U W Z

Bei der Appetitsgrenze handelt es sich um die Menge an Raufutter die ein Pferd von sich aus über den Tag aufnimmt (wenn man es lässt). Die Appetitsgrenze ist individuell und verändert sich normalerweise kaum. Sie ist abhängig vom Rohfasergehalt des Raufutters. Je geringer der Rohfasergehalt, desto höher die Aufnahmemenge. Die Appetitsgrenze ist nicht abhängig vom Nährstoffgehalt.

Jeder sollte die Appetitsgrenze seines Pferdes kennen. Sie bestimmt die gesamte Rationsgröße. Da viele Pferde ad libitum Heu mit der Ausdehnung ihrer Fettpolster quittieren, ist sie die Basis zur sinnvollen Zusammensetzung einer Mischration aus verschiedenen Raufutterarten.