Sonderseminar „Erfolgreich selbstständig im Tiersektor“

Sonderseminar „Erfolgreich selbstständig im Tiersektor“ 2018-11-20T15:50:17+00:00

Datum/Zeit
Date(s) - 13.08.2019
- 15.08.2019
Ganztägig

Veranstaltungsort
Eifelturm Boos

Organisator Email
info@futterberatung-roehm.de

Anmeldelink
-

Kategorien


Das Webinar „Was mit Tieren“ hat mir gezeigt, wie groß die Nachfrage und der Bedarf an sinnvoller Auseinandersetzung mit dem Thema „Selbstständigkeit“ im Tiersektor heute ist.

Viele Menschen möchten gerne im Tiersektor arbeiten. Ob Gesundheitsfürsorge, Ernährung oder Ausbildung, Handel oder Beratung: das Angebot an alternativen Ausbildungen ist enorm groß und oft enorm teuer. Besonders unseriöse Anbieter versprechen traumhafte Verdienstmöglichkeiten, blumigen Alltag und suggerieren riesige Nachfrage. Meist befeuert von gezielt gestreuten Fehlinformationen und Verunsicherung.

Aber was geschieht dann? Eben noch himmelhoch jauchzend nach erfolgreich abgeschlossener Alternativausbildung, in die man oft viele tausend Euro investiert hat, sind viele plötzlich mit dem harten Alltag eines Selbstständigen konfrontiert. Oder man tappt in die Falle „Teilzeit“ und merkt dass der eigentlich „Traum-Nebenjob“ mehr kostet als er bringt.

Innerhalb der ersten 5 Jahre endet der Traum der Selbstverwirklichung in vielen Fällen in der Privatinsolvenz. Mehr als 80 % der neu gegründeten 1-Mann oder 1-Frau-Unternehmen im Tiersektor schließen innerhalb der ersten 3 Jahre aufgrund von Unwirtschaftlichkeit wieder. Und aus dem Traum der Arbeit mit Tieren wird nur zu häufig ein wahrer Albtraum. Vor allem wenn man ohne Plan oder mit falschen Vorstellungen aus einem festen Arbeitsverhältnis in die Selbstständigkeit wechselt oder sich mit Förderdarlehen hoch verschuldet.

In dem Sonderseminar „Was mit Tieren“ legen wir den Grundstein für eine solide Zukunfstplanung und Unternehmensführung. Wir befassen uns 3 Tage lang mit uns selbst, unseren Idee und Träumen, Wünschen und harten Zahlen.

Wir erarbeiten uns die Kernfaktoren des erfolgreichen Selbstmanagements, befassen uns mit der Markterschließung, sinnvollem Marketing und natürlich mit dem Bereich der Finanzen. Wir rechnen real betriebswirtschaftlich und befassen uns mit dem Wert des jeweiligen Angebotes.

Wir wälzen Zahlen, Zahlen und nochmal Zahlen. Denn das kommt in den meisten Ausbildungen viel zu kurz!!!  Dabei ist es wichtig, genau zu rechnen um am Ende des Monats auch etwas zum Leben zu haben. Ich habe in den letzten (fast) 15 Jahren einfach zu viele, motivierte und talentierte Menschen scheitern sehen. Eigentlich nur, weil die Basis und die Vorstellung von Selbstständigkeit keinen Bestand hatte und vielleicht etwas fehlgeleitet war.

Wir besprechen das Was, das Wie und auch das Wieso. Aber auch Themen wie Motivation, Exzellenzstreben und das infernale Quartett dürfen nicht fehlen. Wie geht man mit Misserfolg um? Wie etabliert man sich dauerhaft und nachhaltig in welchen Markt und was sind die Tipps und Tricks über die man sonst nichts hört? Wir sprechen über Mut und Verzweiflung und warum die 75 so eine wichtige Zahl in der Welt der Selbstständigkeit ist.

Der Kurs ist live und in Farbe.

Kursaufbau:

 

Tag 1: 09:00-12:00 Uhr Theorie 1

12:00-13:00 Uhr Mittagessen

14:00-16:30 Uhr geführte Waldwanderung mit Reflektion

17:00-19:00 Uhr Theorie 2

Gemeinsames Abendessen

 

Tag 2: 09:00-12:00 Uhr Theorie 3

12:00-13:00 Uhr Mittagessen

14:00 – 16:30 Waldwanderung mit Waldyogameditation (Entspannung und Reflektion)

17:00 – 19:30 Uhr Theorie 4

Gemeinsames Abendessen

 

Tag 3: 09:00-12:00 Uhr Theorie 5

12:00 – 13:00 Uhr Mittagessen

14:00-15:30 Uhr Spaziergang für mehr Weitblick / Reflektionsgespräche

Danach Abschlußgespräche und Reflektion

 

Optional können am Tag vor und nach dem Kurs vor Ort sowohl Yoga/Meditation als auch geführte Tagesritte gebucht werden.

 

Kosten: Auf Anfrage